Die Dinge selbst in die Hand nehmen

Mein Unterricht basiert auf einfühlsamen und doch kraftvollen Art. Du solltest auf dem Boden liegen und sitzen können. (Hilfsmittel wie Kissen, Blöcke und Gurte sind vorhanden).

Im "Slowga" (Mittwochgruppe 9:00 - 10:15) wird teilweise auf dem Stuhl praktiziert. Slowga steht für slow yoga.. langsames Yoga. Diese Lektion richtet sich an Menschen mit körperlichen Beschwerden, Übergewicht oder ältere Menschen.

Bei vielen Beschwerden hilft Yoga effektiver als andere Verfahren oder kann sehr wirksam in Kombination mit  anderen Therapieverfahren sein.

Den eigenen Körper achtsam wahrnehmen, deinen Atem einsetzen und erweitern, so dass Körper, Geist und Seele in ein harmonisches Zusammenspiel gebracht werden. 

Du lernst Atemübungen, Kraft- und Dehnübungen, Körperhaltungen, welche du abseits der Matte anwenden kannst.

Schwache Körperstellen stärken und mit sanften Übungen loslassen. Diese Kombination hilft dir im Gleichgewicht zu bleiben und den blockierten Energiefluss herzustellen.

Im "Krama Vinyasa" (Montag und Mittwoch Abend, Dienstag Mittag) bewegen wir uns teils schneller, teils langsamer. Krama Vinyasa bedeutet so viel wie die richtige Reihenfolge die zum Ziel führt mit sinnvoll intelligenter Anordung der Asanas (Yogastellungen).

 

 

 

 

Michelle Sylvie Lanz

info@cosmichelle.com